Was wünschen Sie sich von der

Stadtbücherei?

Wie wichtig ist Ihnen in der Stadtbücherei, dass man viele Angebote auch von zu Hause nutzen kann, dass hier kulturelle Veranstaltungen unterschiedlicher Art und Größe stattfinden oder dass man in der Bücherei auch ungestört allein oder in einer kleinen Gruppe lernen kann? Welche Uhrzeiten an den Wochentagen von Montag bis Sonnabend sind für Ihren Besuch in der Stadtbücherei am günstigsten? Wenn Sie die Stadtbücherei in den letzten 12
Monaten besucht haben, wie zufrieden waren Sie mit dem Medienangebot, der Raumsituation und der Kundenorientierung des Personals? Und falls Sie die Bücherei nicht genutzt haben, was sind die wesentlichen Gründe dafür?
 
Mit diesen und anderen Fragen wendet sich die Stadt an Ihre Bürgerinnen und Bürger. Sie sollen ihre Meinung sagen und damit eine wichtige Grundlage schaffen für Entscheidungen der Kommunalpolitik zur Zukunft der Stadtbücherei.

 

Am 16.01.2019 wird die Bürgerbefragung in Papierform an die Haushalte im gesamten Stadtgebiet verteilt. Exemplare des Fragebogens unter der Überschrift „Was wünschen Sie sich von der Stadtbücherei?“ liegen auch in der Bücherei selbst (im Marstall, Schloßplatz 11), im Rathaus (Schloßplatz 1) und bei allen Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern aus. Unter der Internet-Adresse www.winsen.de/Umfrage kann jeder seine Meinung auch online
bekunden. Der Befragungszeitraum ist auf einen Monat begrenzt. Also bis zum 16.02.2019 müssen die ausgefüllten Fragebögen zurückgegeben werden; bis dahin ist auch der InternetZugang für die Online-Befragung freigeschaltet.

 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die dies ausdrücklich wollen und entsprechend erklären, haben die Chance auf den Gewinn einiger attraktiver Preise. Wer ankreuzt, an der Verlosung teilnehmen zu wollen, und seinen Namen und seine Adresse angibt, kann einen von 3 E-Book-Readern, einen von 5 Jahres-Leseausweisen der Stadtbücherei oder eine von 20 Familien-Tageskarten für das Freizeitbad „Die Insel“ gewinnen.

„Eine Teilnahme lohnt sich also“, so Bürgermeister André Wiese. „Und sie hilft uns, die richtigen Weichen für eine gute Zukunft der Stadtbücherei zu stellen. Damit sie eine zeitgemäße und bedarfsgerechte Freizeit-, Bildungs- und Kultureinrichtung der Stadt bleibt. Machen Sie mit und gewinnen Sie.“

E-Books lesen mit dem

Tolino Vision 4 HD

Da die in der Stadtbücherei entleihbaren E-Book-Reader nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entsprachen, wurden sie nun durch 10 Geräte der neuesten Generation ersetzt. Diese Tolino Vision 4 HD machen durch eine einfache Handhabung, ein gestochen scharfes Display, eine Veränderung der Display-Beleuchtung entsprechend der Tageszeit und besonders bequemes Umblättern das Lesen von E-Books besonders attraktiv.

 

Neues Online-Angebot:

Wörterbücher und Schulwissen

von DUDEN

Die Stadtbücherei im Marstall erweitert konsequent ihre Online-Angebote. Bereits seit einigen Jahren bietet sie ihren Nutzern den kostenlosen Zugriff auf diverse Datenbanken  des Online-Dienstleisters Munzinger mit biographischen und länderkundlichen Informationen an.

Ab sofort ist nun auch der Online-Zugang zu 18 Wörterbücher und Lexika des Duden-Verlages (u.a. Deutsches Universalwörterbuch, Lexikon der Wirtschaft, Fremdwörterbuch, Wörterbuch der New Economy) sowie zu "Duden Basiswissen Schule" möglich. Die renommierte Reihe "Duden Basiswissen Schule" wurde schulformübergreifend auf die Bildungspläne aller Bundesländer abgestimmt und dient dem schnellen Nachschlagen und gezielter Information. Behandelten Fächer sind Deutsch, Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Englisch, Geschichte, Politik/Wirtschaft, Geographie, Kunst, Musik und Astronomie. Die einzelnen Artikel stehen auch zum Download als PDF zur Verfügung.

Für die Munzinger-Angebote ist auch eine mobile Version für Tablet und Smartphone verfügbar, die eine Nutzung von außerhalb der Bücherei rund um die Uhr möglich macht. Voraussetzung ist lediglich der Besitz eines gültigen Büchereiausweises.

Hier geht's zu den neuen Angeboten.

 

Auswahlverzeichnis DaF
Relevante Titel aus dem Bestand der Stadtbücherei zum Erlernen der deutschen Sprache für Flüchtlinge mit arabischen und / oder englischen Sprachkenntnissen.
Auswahlverzeichnis Deutsch als Fremdspra
Adobe Acrobat Dokument 123.9 KB

WLAN-Hotspot in der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei im Marstall bietet ihren Nutzern ab sofort einen WLAN-Zugang zum Internet an. "Jede bessere Filiale einer Fastfood-Kette stellt seit langem ein solches Angebot bereit, da ist es an der Zeit, dass auch unsere Einrichtung im Zeitalter des mobilen Internets ankommt", sagt Ekkehard Sallmann, der Leiter der Winsener Stadtbücherei. Der Hotspot steht für Nutzer mit Smartphones, Laptops oder Tablets während der Öffnungszeiten kostenlos zur Verfügung und stellt eine ideale Ergänzung zu den Informationsmöglichkeiten im Bestand der Stadtbücherei dar. Das WLAN-Netz deckt die gesamte Fläche der Stadtbücherei ab, sodass sich jeder seinen Lieblingsplatz zum ungestörten Recherchieren und Arbeiten im Internet suchen kann. Einzige Voraussetzung für die Nutzung dieses neuen Angebotes ist der Besitz eines gültigen Büchereiausweises. Damit sind dann beim Büchereipersonal an der Verbuchungstheke im Erdgeschoss und an der Information im 1. Obergeschoss kostenlose Tickets mit Benutzerkennungen erhältlich, die eine zweistündige Nutzung des Internetzuganges ermöglichen.


Der Zugang ins Internet erfolgt über die Server des Berliner Anbieters Hotsplots. Das Unternehmen ist in ganz Deutschland vertreten und dafür bekannt, dass es Besuchern von Hotels, Cafés und eben auch Bibliotheken kostenfreie Internetzugänge ermöglicht. Für die Gewährleistung des Jugendschutzes sorgt die laufend aktualisierte Filtersoftware der Firma Hotsplots.

Jeder Tag ist Flohmarkttag!

Seit Jahren erfreuen sich die Flohmärkte der Stadtbücherei größter Beliebtheit. Nun wird daraus eine ständige Einrichtung: Im 2. Obergeschoss der Stadtbücherei im Marstall wurde ein Flohmarkt eingerichtet, der das ganze Jahr über während der Öffnungszeiten ein großes Angebot an ausgesonderten Medien aus dem Bestand der Stadtbücherei und aus Buchspenden bereithält. Bücher und andere Medien sind dort zu Preisen ab 25 Cent erhältlich.

Lesebrille vergessen? Wir helfen aus!

Ab sofort halten wir Lesebrillen in den gängigen Stärken (1,0/1,5/2,0/2,5/3,0) für Sie bereit, die Sie für die Dauer Ihres Besuches in der Stadtbücherei benutzen können. Sie erhalten die Lesebrillen gegen Hinterlegung Ihres Büchereiausweises an der Verbuchungstheke im Erdgeschoss.

Aktuelles

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Bürgerbefragung zur weiteren Entwicklung der Stadtbücherei

 

Hier geht's direkt zur Umfrage

 

mehr ...

Jetzt neu: Die Kinderbuch-App von TigerBooks

 

mehr ...

Ab sofort auszuleihen: E-Book-Reader der neuesten Generation

WLAN-Hotspot in der Stadtbücherei